Logo

Herzlich Willkommen bei der Tennisfachschaft des Kreises Höxter

WTV OWL OWL Teen
theLeague | ID-Nummer beantragen | Intern

Jugend-News

Kreismeisterschaften Jugend

Die Kreismeisterschaften der Jugend finden vom 15.09.17 bis 17.09.17 auf den Platzanlagen Lüchtringen und Höxter statt.

Nähere Informationen sowie die Ausschreibungen finden Sie nachstehend als pdf-download.

 

Ausschreibung U8-U10downloads: 69 | type: pdf | size: 300 kB
Ausschreibung U12-U18downloads: 74 | type: pdf | size: 301 kB
Anschreiben Vereinedownloads: 59 | type: pdf | size: 258 kB

Punktspiele Sommer 2017

Liebe Mannschaftsspielerinnen, liebe Mannschaftspieler, liebe Betreuer,

für die Jugendpunktspiele im Sommer beginnen in den nächsten Wochen die organisatorischen Arbeiten wie Gruppenbildungen und später Auslosungen.

Für die bessere Vorbereitung in den Vereinen hat der Kreisvorstand einen Leitfaden(Kompendium) entwickelt, der besonders für nicht tennisspielende Betreuer gedacht ist und Hilfestellung für den Ablauf eines Jugend-Punktspiels gibt.

Dieser befindet sich nachstehend zum download als pdf.

Kompendium Jugendpunktspieledownloads: 927 | type: pdf | size: 53 kB
Durchführungsbestimmungen 2015 für U 8downloads: 512 | type: pdf | size: 27 kB
Durchführungsbestimmungen 2015 für U 10downloads: 535 | type: pdf | size: 14 kB

FAQ

Jugend


Jugend


Q. Wie werden die Mannschaftsspiele der Juniorinnen und Junioren U12 – U18 ausgetragen?

  • Ab 12 Jahren spielen Mädchen und Jungen in der Regel in getrennten Mannschaften. In Ausnahmefällen können Mädchen in einer Jungenmannschaft mitspielen, was jedoch der Absprache mit dem Kreisjugendwarteteam bedarf.
  • Zu einer Mannschaft gehören vier Spielerinnen bzw. Spieler.  
  • Es werden vier Einzel und zwei Doppel gespielt (Regeln wie im Erwachsenenbereich).
  • m Einzel finden sich die Gegner nach der Position auf den jeweiligen Mannschaftsmeldelisten (Nummer 1 gegen Nummer 1, Nummer 2 gegen Nummer 2 usw.).
  • Im Doppel erhalten die eingesetzten Spielerinnen bzw. Spieler die Platzziffern 1 – 4. Diese ergeben sich aus der Reihenfolge der Spieler in der namentlichen Mannschaftsmeldung. Die Summe
  • der Platzziffern eines Doppelpaares darf nicht größer sein, als die des folgenden Doppelpaares.
  • Werden die Doppel so aufgestellt, dass beide Doppel die Summe 5 ergeben, kann die jeweilige Mannschaft bestimmen welche Partner im ersten bzw. im zweiten Doppel spielen.
  • Die Nummer 1 einer Mannschaft kann sowohl im ersten als auch im zweiten Doppel antreten.
  • Die Aufstellung der Doppel ist nach Offenlegung endgültig und darf in keinem Fall verändert werden.
  • Fehlerhaft aufgestellte Doppel werden mit 0:6, 0:6 als verloren gewertet.
  • Im Einzel und im Doppel werden zwei Gewinnsätze bis sechs gespielt. Der dritte Satz wird als Match Tiebreak (bis 10) ausgetragen.
  • Im Doppel können auch andere Spieler als im Einzel eingesetzt werden.


^ TOP



Q. Welche Unterlagen/Materialien sollen zu einem Mannschaftsspiel mitgebracht werden?

  • Jede Mannschaft sollte seine Meldeliste sowie die Sportgesundheitspässe zum Mannschaftsspiel mitbringen.
  • Die Heimmannschaft stellt sowohl die Bälle als auch den Spielbericht.
  • In der Regel sorgt die Heimmannschaft für eine kleine Bewirtung.


^ TOP



Q. Sportgesundheitspass – was ist das denn?

  • Der Sportgesundheitspass kann beim Landessportbund (www.wir-im-sport.de) bestellt werden.
  • Jede Mannschaftsspielerin bzw. jeder Mannschaftsspieler sollte im Besitz eines Sportgesundheitspasses sein, auf dem der Hausarzt bescheinigt, dass die jeweilige Person sportgesund ist.
  • Alle zwei Jahre sollte diese Bestätigung erneuert werden. 
     


^ TOP



Q. Was passiert, wenn ein Mannschaftsspiel wegen Regen oder Dunkelheit unterbrochen werden muss?

  • Der Spielstand bei Abbruch wird aufgeschrieben und ein Spieltermin zur Fortsetzung der Begegnung vereinbart.
  • An diesem Spieltermin müssen beide Mannschaften in derselben Besetzung antreten wie bei Spielbeginn.
     


^ TOP



Q. Müssen erwachsene Personen bei Jungendmannschaftsspielen anwesend sein?

  • Ja, jeder Mannschaftsführer trägt dafür Sorge, dass während eines Spieltages pro Verein mindestens eine erwachsene Person anwesend ist.
  • Sobald die Kinder ausreichend sicher zählen können, sollten sie alleine auf dem Platz sein und ohne Einschreiten der Erwachsenen zählen und entscheiden.
  • Bei den Mannschaftsspielen Gemischt U9 und U10 empfiehlt es sich, dass Begleitpersonen beider Mannschaften aufpassen und mitzählen.


^ TOP



Q. Können Jugendliche auch in Erwachsenen-Mannschaften spielen?

  • Ja, es ist möglich in einer Saison sowohl in einer Jugend- als auch in einer Erwachsenenmannschaft zu spielen, dabei können diese Mannschaften auch zu zwei verschiedenen Vereinen gehören.
  • Spielberechtigt für Mannschaften im Damen- und Herrenbereich sind Spieler und Spielerinnen, die bis zum 31.12. des jeweiligen Kalenderjahres in dem die Veranstaltung beginnt, das 13. Lebensjahr vollendet haben.
  • Werden Jugendliche sowohl in Erwachsenen- als auch in Jugendmannschaften gemeldet, muss die Reihenfolge in beiden Meldungen übereinstimmen.


^ TOP



Q. Können Kinder/Jungendliche verschiedener Vereine gemeinsam in einer Mannschaft spielen?

Ja, dies ist möglich.
Ein Verein muss in diesem Fall die Mannschaft melden und kann die Spielerinnen oder Spieler des anderen Vereins/der anderen Vereine als Gastspieler in der Meldeliste aufnehmen.
 



^ TOP



Q. Was ist ein Match- Tiebreak?

Anstelle des 3. Satzes wird bei einem Spielstand von 1:1 Sätzen ein Tie-Break bis 10 Punkte (Match-Tiebreak) entsprechend der ITF Tennisregeln „Alternative Zählweise“ gespielt.
Der Match-Tiebreak wird mit 1:0 Sätzen und 1:0 Spielen (Games) gewertet.
 



^ TOP



Q. Was mache ich mit dem Spielbericht?

  • Über jedes Mannschaftsspiel ist vom gastgebenden Verein ein Spielbericht in zweifacher Ausfertigung zu erstellen. Der Spielbericht ist von den beiden Mannschaftsführern und dem OSR zu unterschreiben.
  • Die beteiligten Mannschaften erhalten je eine Ausfertigung des Spielberichtes.
  • Der gastgebende Verein ist verpflichtet, das Spielergebnis inklusive aller namentlichen Einzel- und Doppelergebnisse möglichst zeitnah in das Spielportal theLeague einzugeben.
  • Der Originalspielbericht ist bis zum Ende des Kalenderjahres (31.12.) aufzubewahren und unter Umständen dem Kreisjugendwarteteam nach Aufforderung vorzulegen.
     


^ TOP



Kreisförderung

Förderprogramm Tenniskreis Höxter

 

Das eigenständige Förderprogramm für die Jugend des Tenniskreises Höxter-Warburg endete am 01.04.2017.

In Zukunft erfolgt die Jugendförderung über den Bezirk.